Theilenhofen.de

Urlaub in der Gemeinde Theilenhofen

Urlaub zwischen Altmühltal und Brombachsee    

In der Gemeinde Theilenhofen können Sie sich entscheiden, ob Sie lieber im Steinbruch Fossilien sammeln, auf der Altmühl Kanu fahren, oder im nahen Altmühl- und Brombachsee baden gehen. Hier sind Sie mittendrin im Fränkischen Seenland und im Naturpark Altmühltal! Die Gemeinde ist der perfekte Ausgangspunkt für Entspannung in freier Natur, Aktiv-Urlaub auf und neben dem Wasser oder für Streifzüge durch die reiche kulturelle Vergangenheit der Region.

Fränkische Dörfer, wie sie schöner kaum sein könnten. Und das auch ganz offiziell. Die Ortsteile Gundelsheim und Wachstein – nur wenige Kilometer voneinander entfernt – waren beide bereits Bundessieger beim Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“. Viel Fachwerk, ein Heimatmuseum, eine Anlegestelle an der Altmühl, schöne Gasthäuser mit fränkischer Küche und zwei moderne Abenteuerspielplätze machen die Orte zu einer idealen Urlaubswahl.

Und Theilenhofen? Im Hauptort der Gemeinde werden Sie bald feststellen, dass das Fränkische Seenland nicht nur mit einer reizvollen Natur, sondern auch mit einer reichen Vergangenheit aufwartet. Kelten, Germanen und Römer haben ihre Spuren hinterlassen. Am teilrekonstruiertem Römerbad erklären Informationstafeln die frühere Bedeutung und Lebensweise der Römer. Ein Limeswanderweg rund um Pfofeld lädt mit weiteren Tafeln zu einem 11,5 km langen Rundkurs mit herrlichem Blick zum Brombachsee und ins Altmühltal ein. Römische Wachtürme, keltische Hügelgräber und ein römisches Kastell liegen entlang der Route.